Filtern
Acronis Files Connect Multiserver Subscription License 1 Jahr 1 Benutzer 100 maximal erlaubte unterstützte Geräte Download Win/Mac, Englisch

Artikel-Nr.: 994159802

Hersteller-Nr.: EZUHEBENS21

Wenn Mac-Benutzer versuchen, auf Windows-Dateiserver und NAS-Geräte zuzugreifen, treten meistens Probleme mit Leistung, Datenintegrität, langsamen Suchvorgängen und anderen Unterbrechungen auf. Acronis Files Connect behebt diese Probleme.Der zentrale Teil von Acronis Files Connect ist ein Dateifreigabeservice, der das Apple Filing Protocol (AFP) nutzt, auf Ihrem Windows-Server läuft und Macs in die Lage versetzt, Verbindungen zu Dateifreigaben und NAS über AFP statt über das Server Message Block-Protokoll (SMB) herzustellen.AFP-Verbindung zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können Macs Verbindungen zu Windows-Dateiservern und NAS als native AFP-Volumes herstellen und dort Dateifreigaben mounten. Dadurch können Mac-Benutzer auch weiterhin die gleichen Tools und Anwendungen für das Zugreifen auf Server und Drucker verwenden wie bisher.Vollinhaltssuche mit SpotlightAcronis Files Connect verbindet Mac Spotlight mit einem serverseitigen Index, der nahtlos in den nativen Windows-Suchservice oder einen eingebauten Acronis Content Indexer integriert werden kann. Acronis Content Indexing kann Dateinamen und Inhalte jeglicher Dateifreigaben indexieren, auch von Nicht-Windows- und NAS-Geräten.Dateizugriff für MobilgeräteAcronis Files Connect ist nicht auf Macs beschränkt. Nahtloser Dateizugriff wird auch für Mobilgeräte (iOS, Android und Windows Phone) angeboten, mit intuitivem Browsing, Suchen, Vorschau, Bearbeiten und automatischer Synchronisierung.ShadowConnectDurch Nutzen von Shadow Copy (VSS) von Microsoft bietet ShadowConnect die Möglichkeit zum Wiederherstellen früherer Dateiversionen für Mac-Benutzer sowie verbesserte Browsing-Fähigkeiten, mit denen das Finden der gewünschten Datei einfacher als je zuvor ist.Time Machine-Backup zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können die Dokumente von Mac-Benutzern automatisch auf einem Windows-Dateiserver oder NAS gesichert werden. Die Benutzer können ausgewählte frühere Versionen direkt von ihrem Desktop aus wiederherstellen, ohne den Helpdesk einzuschalten.Netzwerk-Freigabeweiterleitung (Network Reshare) und DFS-UnterstützungMit der Netzwerk-Freigabeweiterleitungsfunktion (Network Reshare) können Mac-Clients AFP-Dateifreigaben verwenden, um sich mit einem Acronis Files Connect-Server zu verbinden und auf Dateien und Ordner, die sich auf weiteren SMB-Dateiservern und NAS-Geräten sowie auf Distributed File System-Dateifreigaben (DFS) befinden, zuzugreifen.Unterstützung für DateinamenrichtlinienAcronis Files Connect kann so konfiguriert werden, dass verhindert wird, dass der Mac-Client aktiv Dateien mit Zeichen, die in Microsoft-Anwendungen nicht erlaubt sind, speichert, erstellt oder umbenennt, und dass keine Dateinamen und Pfade mit Längen verwendet werden, die Probleme für Windows-Benutzer verursachen können.Active Directory-UnterstützungMit Acronis Files Connect können Mac-Benutzer ihre bestehenden Netzwerkkonten und ein Single Sign-on auf Kerberos-Basis nutzen, um auf Dateien im Netzwerk zuzugreifen, wobei Active Directory-Berechtigungen effektiven Mac-Berechtigungen zugeordnet werden und die Sicherheit gewährleistet wird.
Mehr anzeigen ›
7.192,49 €

inkl. MwSt.

Auf Lager
1 Jahr Renewal für Acronis Files Connect Multiserver Subscription License 1 Benutzer 100 maximal erlaubte unterstützte Geräte Download Win/Mac, Englisch

Artikel-Nr.: 994159809

Hersteller-Nr.: EZUHHBENS21

Wenn Mac-Benutzer versuchen, auf Windows-Dateiserver und NAS-Geräte zuzugreifen, treten meistens Probleme mit Leistung, Datenintegrität, langsamen Suchvorgängen und anderen Unterbrechungen auf. Acronis Files Connect behebt diese Probleme.Der zentrale Teil von Acronis Files Connect ist ein Dateifreigabeservice, der das Apple Filing Protocol (AFP) nutzt, auf Ihrem Windows-Server läuft und Macs in die Lage versetzt, Verbindungen zu Dateifreigaben und NAS über AFP statt über das Server Message Block-Protokoll (SMB) herzustellen.AFP-Verbindung zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können Macs Verbindungen zu Windows-Dateiservern und NAS als native AFP-Volumes herstellen und dort Dateifreigaben mounten. Dadurch können Mac-Benutzer auch weiterhin die gleichen Tools und Anwendungen für das Zugreifen auf Server und Drucker verwenden wie bisher.Vollinhaltssuche mit SpotlightAcronis Files Connect verbindet Mac Spotlight mit einem serverseitigen Index, der nahtlos in den nativen Windows-Suchservice oder einen eingebauten Acronis Content Indexer integriert werden kann. Acronis Content Indexing kann Dateinamen und Inhalte jeglicher Dateifreigaben indexieren, auch von Nicht-Windows- und NAS-Geräten.Dateizugriff für MobilgeräteAcronis Files Connect ist nicht auf Macs beschränkt. Nahtloser Dateizugriff wird auch für Mobilgeräte (iOS, Android und Windows Phone) angeboten, mit intuitivem Browsing, Suchen, Vorschau, Bearbeiten und automatischer Synchronisierung.ShadowConnectDurch Nutzen von Shadow Copy (VSS) von Microsoft bietet ShadowConnect die Möglichkeit zum Wiederherstellen früherer Dateiversionen für Mac-Benutzer sowie verbesserte Browsing-Fähigkeiten, mit denen das Finden der gewünschten Datei einfacher als je zuvor ist.Time Machine-Backup zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können die Dokumente von Mac-Benutzern automatisch auf einem Windows-Dateiserver oder NAS gesichert werden. Die Benutzer können ausgewählte frühere Versionen direkt von ihrem Desktop aus wiederherstellen, ohne den Helpdesk einzuschalten.Netzwerk-Freigabeweiterleitung (Network Reshare) und DFS-UnterstützungMit der Netzwerk-Freigabeweiterleitungsfunktion (Network Reshare) können Mac-Clients AFP-Dateifreigaben verwenden, um sich mit einem Acronis Files Connect-Server zu verbinden und auf Dateien und Ordner, die sich auf weiteren SMB-Dateiservern und NAS-Geräten sowie auf Distributed File System-Dateifreigaben (DFS) befinden, zuzugreifen.Unterstützung für DateinamenrichtlinienAcronis Files Connect kann so konfiguriert werden, dass verhindert wird, dass der Mac-Client aktiv Dateien mit Zeichen, die in Microsoft-Anwendungen nicht erlaubt sind, speichert, erstellt oder umbenennt, und dass keine Dateinamen und Pfade mit Längen verwendet werden, die Probleme für Windows-Benutzer verursachen können.Active Directory-UnterstützungMit Acronis Files Connect können Mac-Benutzer ihre bestehenden Netzwerkkonten und ein Single Sign-on auf Kerberos-Basis nutzen, um auf Dateien im Netzwerk zuzugreifen, wobei Active Directory-Berechtigungen effektiven Mac-Berechtigungen zugeordnet werden und die Sicherheit gewährleistet wird.
Mehr anzeigen ›
7.192,29 €

inkl. MwSt.

Auf Lager
1 Jahr Renewal für Acronis Files Connect Multiserver Subscription License 1 Benutzer 101-250 maximal erlaubte unterstützte Geräte Download Win/Mac, Englisch

Artikel-Nr.: 994160108

Hersteller-Nr.: EZUHHGENS21

Wenn Mac-Benutzer versuchen, auf Windows-Dateiserver und NAS-Geräte zuzugreifen, treten meistens Probleme mit Leistung, Datenintegrität, langsamen Suchvorgängen und anderen Unterbrechungen auf. Acronis Files Connect behebt diese Probleme.Der zentrale Teil von Acronis Files Connect ist ein Dateifreigabeservice, der das Apple Filing Protocol (AFP) nutzt, auf Ihrem Windows-Server läuft und Macs in die Lage versetzt, Verbindungen zu Dateifreigaben und NAS über AFP statt über das Server Message Block-Protokoll (SMB) herzustellen.AFP-Verbindung zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können Macs Verbindungen zu Windows-Dateiservern und NAS als native AFP-Volumes herstellen und dort Dateifreigaben mounten. Dadurch können Mac-Benutzer auch weiterhin die gleichen Tools und Anwendungen für das Zugreifen auf Server und Drucker verwenden wie bisher.Vollinhaltssuche mit SpotlightAcronis Files Connect verbindet Mac Spotlight mit einem serverseitigen Index, der nahtlos in den nativen Windows-Suchservice oder einen eingebauten Acronis Content Indexer integriert werden kann. Acronis Content Indexing kann Dateinamen und Inhalte jeglicher Dateifreigaben indexieren, auch von Nicht-Windows- und NAS-Geräten.Dateizugriff für MobilgeräteAcronis Files Connect ist nicht auf Macs beschränkt. Nahtloser Dateizugriff wird auch für Mobilgeräte (iOS, Android und Windows Phone) angeboten, mit intuitivem Browsing, Suchen, Vorschau, Bearbeiten und automatischer Synchronisierung.ShadowConnectDurch Nutzen von Shadow Copy (VSS) von Microsoft bietet ShadowConnect die Möglichkeit zum Wiederherstellen früherer Dateiversionen für Mac-Benutzer sowie verbesserte Browsing-Fähigkeiten, mit denen das Finden der gewünschten Datei einfacher als je zuvor ist.Time Machine-Backup zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können die Dokumente von Mac-Benutzern automatisch auf einem Windows-Dateiserver oder NAS gesichert werden. Die Benutzer können ausgewählte frühere Versionen direkt von ihrem Desktop aus wiederherstellen, ohne den Helpdesk einzuschalten.Netzwerk-Freigabeweiterleitung (Network Reshare) und DFS-UnterstützungMit der Netzwerk-Freigabeweiterleitungsfunktion (Network Reshare) können Mac-Clients AFP-Dateifreigaben verwenden, um sich mit einem Acronis Files Connect-Server zu verbinden und auf Dateien und Ordner, die sich auf weiteren SMB-Dateiservern und NAS-Geräten sowie auf Distributed File System-Dateifreigaben (DFS) befinden, zuzugreifen.Unterstützung für DateinamenrichtlinienAcronis Files Connect kann so konfiguriert werden, dass verhindert wird, dass der Mac-Client aktiv Dateien mit Zeichen, die in Microsoft-Anwendungen nicht erlaubt sind, speichert, erstellt oder umbenennt, und dass keine Dateinamen und Pfade mit Längen verwendet werden, die Probleme für Windows-Benutzer verursachen können.Active Directory-UnterstützungMit Acronis Files Connect können Mac-Benutzer ihre bestehenden Netzwerkkonten und ein Single Sign-on auf Kerberos-Basis nutzen, um auf Dateien im Netzwerk zuzugreifen, wobei Active Directory-Berechtigungen effektiven Mac-Berechtigungen zugeordnet werden und die Sicherheit gewährleistet wird.
Mehr anzeigen ›
49,39 €

inkl. MwSt.

Auf Lager
3 Jahre Renewal für Acronis Files Connect 1 Server 100 Clients 100 maximal erlaubte unterstützte Geräte Download Win/Mac, Englisch

Artikel-Nr.: 994160294

Hersteller-Nr.: EZSXP6ENS21

Wenn Mac-Benutzer versuchen, auf Windows-Dateiserver und NAS-Geräte zuzugreifen, treten meistens Probleme mit Leistung, Datenintegrität, langsamen Suchvorgängen und anderen Unterbrechungen auf. Acronis Files Connect behebt diese Probleme.Der zentrale Teil von Acronis Files Connect ist ein Dateifreigabeservice, der das Apple Filing Protocol (AFP) nutzt, auf Ihrem Windows-Server läuft und Macs in die Lage versetzt, Verbindungen zu Dateifreigaben und NAS über AFP statt über das Server Message Block-Protokoll (SMB) herzustellen.AFP-Verbindung zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können Macs Verbindungen zu Windows-Dateiservern und NAS als native AFP-Volumes herstellen und dort Dateifreigaben mounten. Dadurch können Mac-Benutzer auch weiterhin die gleichen Tools und Anwendungen für das Zugreifen auf Server und Drucker verwenden wie bisher.Vollinhaltssuche mit SpotlightAcronis Files Connect verbindet Mac Spotlight mit einem serverseitigen Index, der nahtlos in den nativen Windows-Suchservice oder einen eingebauten Acronis Content Indexer integriert werden kann. Acronis Content Indexing kann Dateinamen und Inhalte jeglicher Dateifreigaben indexieren, auch von Nicht-Windows- und NAS-Geräten.Dateizugriff für MobilgeräteAcronis Files Connect ist nicht auf Macs beschränkt. Nahtloser Dateizugriff wird auch für Mobilgeräte (iOS, Android und Windows Phone) angeboten, mit intuitivem Browsing, Suchen, Vorschau, Bearbeiten und automatischer Synchronisierung.ShadowConnectDurch Nutzen von Shadow Copy (VSS) von Microsoft bietet ShadowConnect die Möglichkeit zum Wiederherstellen früherer Dateiversionen für Mac-Benutzer sowie verbesserte Browsing-Fähigkeiten, mit denen das Finden der gewünschten Datei einfacher als je zuvor ist.Time Machine-Backup zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können die Dokumente von Mac-Benutzern automatisch auf einem Windows-Dateiserver oder NAS gesichert werden. Die Benutzer können ausgewählte frühere Versionen direkt von ihrem Desktop aus wiederherstellen, ohne den Helpdesk einzuschalten.Netzwerk-Freigabeweiterleitung (Network Reshare) und DFS-UnterstützungMit der Netzwerk-Freigabeweiterleitungsfunktion (Network Reshare) können Mac-Clients AFP-Dateifreigaben verwenden, um sich mit einem Acronis Files Connect-Server zu verbinden und auf Dateien und Ordner, die sich auf weiteren SMB-Dateiservern und NAS-Geräten sowie auf Distributed File System-Dateifreigaben (DFS) befinden, zuzugreifen.Unterstützung für DateinamenrichtlinienAcronis Files Connect kann so konfiguriert werden, dass verhindert wird, dass der Mac-Client aktiv Dateien mit Zeichen, die in Microsoft-Anwendungen nicht erlaubt sind, speichert, erstellt oder umbenennt, und dass keine Dateinamen und Pfade mit Längen verwendet werden, die Probleme für Windows-Benutzer verursachen können.Active Directory-UnterstützungMit Acronis Files Connect können Mac-Benutzer ihre bestehenden Netzwerkkonten und ein Single Sign-on auf Kerberos-Basis nutzen, um auf Dateien im Netzwerk zuzugreifen, wobei Active Directory-Berechtigungen effektiven Mac-Berechtigungen zugeordnet werden und die Sicherheit gewährleistet wird.
Mehr anzeigen ›
2.733,39 €

inkl. MwSt.

Auf Lager
3 Jahre Renewal für Acronis Files Connect 1 Server 25 Clients 25 maximal erlaubte unterstützte Geräte Download Win/Mac, Englisch

Artikel-Nr.: 994160296

Hersteller-Nr.: EZSXP4ENS21

Wenn Mac-Benutzer versuchen, auf Windows-Dateiserver und NAS-Geräte zuzugreifen, treten meistens Probleme mit Leistung, Datenintegrität, langsamen Suchvorgängen und anderen Unterbrechungen auf. Acronis Files Connect behebt diese Probleme.Der zentrale Teil von Acronis Files Connect ist ein Dateifreigabeservice, der das Apple Filing Protocol (AFP) nutzt, auf Ihrem Windows-Server läuft und Macs in die Lage versetzt, Verbindungen zu Dateifreigaben und NAS über AFP statt über das Server Message Block-Protokoll (SMB) herzustellen.AFP-Verbindung zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können Macs Verbindungen zu Windows-Dateiservern und NAS als native AFP-Volumes herstellen und dort Dateifreigaben mounten. Dadurch können Mac-Benutzer auch weiterhin die gleichen Tools und Anwendungen für das Zugreifen auf Server und Drucker verwenden wie bisher.Vollinhaltssuche mit SpotlightAcronis Files Connect verbindet Mac Spotlight mit einem serverseitigen Index, der nahtlos in den nativen Windows-Suchservice oder einen eingebauten Acronis Content Indexer integriert werden kann. Acronis Content Indexing kann Dateinamen und Inhalte jeglicher Dateifreigaben indexieren, auch von Nicht-Windows- und NAS-Geräten.Dateizugriff für MobilgeräteAcronis Files Connect ist nicht auf Macs beschränkt. Nahtloser Dateizugriff wird auch für Mobilgeräte (iOS, Android und Windows Phone) angeboten, mit intuitivem Browsing, Suchen, Vorschau, Bearbeiten und automatischer Synchronisierung.ShadowConnectDurch Nutzen von Shadow Copy (VSS) von Microsoft bietet ShadowConnect die Möglichkeit zum Wiederherstellen früherer Dateiversionen für Mac-Benutzer sowie verbesserte Browsing-Fähigkeiten, mit denen das Finden der gewünschten Datei einfacher als je zuvor ist.Time Machine-Backup zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können die Dokumente von Mac-Benutzern automatisch auf einem Windows-Dateiserver oder NAS gesichert werden. Die Benutzer können ausgewählte frühere Versionen direkt von ihrem Desktop aus wiederherstellen, ohne den Helpdesk einzuschalten.Netzwerk-Freigabeweiterleitung (Network Reshare) und DFS-UnterstützungMit der Netzwerk-Freigabeweiterleitungsfunktion (Network Reshare) können Mac-Clients AFP-Dateifreigaben verwenden, um sich mit einem Acronis Files Connect-Server zu verbinden und auf Dateien und Ordner, die sich auf weiteren SMB-Dateiservern und NAS-Geräten sowie auf Distributed File System-Dateifreigaben (DFS) befinden, zuzugreifen.Unterstützung für DateinamenrichtlinienAcronis Files Connect kann so konfiguriert werden, dass verhindert wird, dass der Mac-Client aktiv Dateien mit Zeichen, die in Microsoft-Anwendungen nicht erlaubt sind, speichert, erstellt oder umbenennt, und dass keine Dateinamen und Pfade mit Längen verwendet werden, die Probleme für Windows-Benutzer verursachen können.Active Directory-UnterstützungMit Acronis Files Connect können Mac-Benutzer ihre bestehenden Netzwerkkonten und ein Single Sign-on auf Kerberos-Basis nutzen, um auf Dateien im Netzwerk zuzugreifen, wobei Active Directory-Berechtigungen effektiven Mac-Berechtigungen zugeordnet werden und die Sicherheit gewährleistet wird.
Mehr anzeigen ›
1.200,29 €

inkl. MwSt.

Auf Lager
3 Jahre Renewal für Acronis Files Connect 1 Server unbegrenzte Clients Download Win, Englisch

Artikel-Nr.: 994160300

Hersteller-Nr.: EZSXP7ENS21

Wenn Mac-Benutzer versuchen, auf Windows-Dateiserver und NAS-Geräte zuzugreifen, treten meistens Probleme mit Leistung, Datenintegrität, langsamen Suchvorgängen und anderen Unterbrechungen auf. Acronis Files Connect behebt diese Probleme.Der zentrale Teil von Acronis Files Connect ist ein Dateifreigabeservice, der das Apple Filing Protocol (AFP) nutzt, auf Ihrem Windows-Server läuft und Macs in die Lage versetzt, Verbindungen zu Dateifreigaben und NAS über AFP statt über das Server Message Block-Protokoll (SMB) herzustellen.AFP-Verbindung zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können Macs Verbindungen zu Windows-Dateiservern und NAS als native AFP-Volumes herstellen und dort Dateifreigaben mounten. Dadurch können Mac-Benutzer auch weiterhin die gleichen Tools und Anwendungen für das Zugreifen auf Server und Drucker verwenden wie bisher.Vollinhaltssuche mit SpotlightAcronis Files Connect verbindet Mac Spotlight mit einem serverseitigen Index, der nahtlos in den nativen Windows-Suchservice oder einen eingebauten Acronis Content Indexer integriert werden kann. Acronis Content Indexing kann Dateinamen und Inhalte jeglicher Dateifreigaben indexieren, auch von Nicht-Windows- und NAS-Geräten.Dateizugriff für MobilgeräteAcronis Files Connect ist nicht auf Macs beschränkt. Nahtloser Dateizugriff wird auch für Mobilgeräte (iOS, Android und Windows Phone) angeboten, mit intuitivem Browsing, Suchen, Vorschau, Bearbeiten und automatischer Synchronisierung.ShadowConnectDurch Nutzen von Shadow Copy (VSS) von Microsoft bietet ShadowConnect die Möglichkeit zum Wiederherstellen früherer Dateiversionen für Mac-Benutzer sowie verbesserte Browsing-Fähigkeiten, mit denen das Finden der gewünschten Datei einfacher als je zuvor ist.Time Machine-Backup zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können die Dokumente von Mac-Benutzern automatisch auf einem Windows-Dateiserver oder NAS gesichert werden. Die Benutzer können ausgewählte frühere Versionen direkt von ihrem Desktop aus wiederherstellen, ohne den Helpdesk einzuschalten.Netzwerk-Freigabeweiterleitung (Network Reshare) und DFS-UnterstützungMit der Netzwerk-Freigabeweiterleitungsfunktion (Network Reshare) können Mac-Clients AFP-Dateifreigaben verwenden, um sich mit einem Acronis Files Connect-Server zu verbinden und auf Dateien und Ordner, die sich auf weiteren SMB-Dateiservern und NAS-Geräten sowie auf Distributed File System-Dateifreigaben (DFS) befinden, zuzugreifen.Unterstützung für DateinamenrichtlinienAcronis Files Connect kann so konfiguriert werden, dass verhindert wird, dass der Mac-Client aktiv Dateien mit Zeichen, die in Microsoft-Anwendungen nicht erlaubt sind, speichert, erstellt oder umbenennt, und dass keine Dateinamen und Pfade mit Längen verwendet werden, die Probleme für Windows-Benutzer verursachen können.Active Directory-UnterstützungMit Acronis Files Connect können Mac-Benutzer ihre bestehenden Netzwerkkonten und ein Single Sign-on auf Kerberos-Basis nutzen, um auf Dateien im Netzwerk zuzugreifen, wobei Active Directory-Berechtigungen effektiven Mac-Berechtigungen zugeordnet werden und die Sicherheit gewährleistet wird.
Mehr anzeigen ›
7.640,99 €

inkl. MwSt.

Auf Lager
2 Jahre Renewal für Acronis Files Connect 1 Server 25 Clients 25 maximal erlaubte unterstützte Geräte Download Win/Mac, Englisch

Artikel-Nr.: 994160305

Hersteller-Nr.: EZSXS4ENS21

Wenn Mac-Benutzer versuchen, auf Windows-Dateiserver und NAS-Geräte zuzugreifen, treten meistens Probleme mit Leistung, Datenintegrität, langsamen Suchvorgängen und anderen Unterbrechungen auf. Acronis Files Connect behebt diese Probleme.Der zentrale Teil von Acronis Files Connect ist ein Dateifreigabeservice, der das Apple Filing Protocol (AFP) nutzt, auf Ihrem Windows-Server läuft und Macs in die Lage versetzt, Verbindungen zu Dateifreigaben und NAS über AFP statt über das Server Message Block-Protokoll (SMB) herzustellen.AFP-Verbindung zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können Macs Verbindungen zu Windows-Dateiservern und NAS als native AFP-Volumes herstellen und dort Dateifreigaben mounten. Dadurch können Mac-Benutzer auch weiterhin die gleichen Tools und Anwendungen für das Zugreifen auf Server und Drucker verwenden wie bisher.Vollinhaltssuche mit SpotlightAcronis Files Connect verbindet Mac Spotlight mit einem serverseitigen Index, der nahtlos in den nativen Windows-Suchservice oder einen eingebauten Acronis Content Indexer integriert werden kann. Acronis Content Indexing kann Dateinamen und Inhalte jeglicher Dateifreigaben indexieren, auch von Nicht-Windows- und NAS-Geräten.Dateizugriff für MobilgeräteAcronis Files Connect ist nicht auf Macs beschränkt. Nahtloser Dateizugriff wird auch für Mobilgeräte (iOS, Android und Windows Phone) angeboten, mit intuitivem Browsing, Suchen, Vorschau, Bearbeiten und automatischer Synchronisierung.ShadowConnectDurch Nutzen von Shadow Copy (VSS) von Microsoft bietet ShadowConnect die Möglichkeit zum Wiederherstellen früherer Dateiversionen für Mac-Benutzer sowie verbesserte Browsing-Fähigkeiten, mit denen das Finden der gewünschten Datei einfacher als je zuvor ist.Time Machine-Backup zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können die Dokumente von Mac-Benutzern automatisch auf einem Windows-Dateiserver oder NAS gesichert werden. Die Benutzer können ausgewählte frühere Versionen direkt von ihrem Desktop aus wiederherstellen, ohne den Helpdesk einzuschalten.Netzwerk-Freigabeweiterleitung (Network Reshare) und DFS-UnterstützungMit der Netzwerk-Freigabeweiterleitungsfunktion (Network Reshare) können Mac-Clients AFP-Dateifreigaben verwenden, um sich mit einem Acronis Files Connect-Server zu verbinden und auf Dateien und Ordner, die sich auf weiteren SMB-Dateiservern und NAS-Geräten sowie auf Distributed File System-Dateifreigaben (DFS) befinden, zuzugreifen.Unterstützung für DateinamenrichtlinienAcronis Files Connect kann so konfiguriert werden, dass verhindert wird, dass der Mac-Client aktiv Dateien mit Zeichen, die in Microsoft-Anwendungen nicht erlaubt sind, speichert, erstellt oder umbenennt, und dass keine Dateinamen und Pfade mit Längen verwendet werden, die Probleme für Windows-Benutzer verursachen können.Active Directory-UnterstützungMit Acronis Files Connect können Mac-Benutzer ihre bestehenden Netzwerkkonten und ein Single Sign-on auf Kerberos-Basis nutzen, um auf Dateien im Netzwerk zuzugreifen, wobei Active Directory-Berechtigungen effektiven Mac-Berechtigungen zugeordnet werden und die Sicherheit gewährleistet wird.
Mehr anzeigen ›
814,89 €

inkl. MwSt.

Auf Lager
1 Jahr Renewal für Acronis Files Connect Multiserver Subscription License 1 Benutzer 25 maximal erlaubte unterstützte Geräte Download Win/Mac, Englisch

Artikel-Nr.: 994153104

Hersteller-Nr.: EZUHHDENS21

Wenn Mac-Benutzer versuchen, auf Windows-Dateiserver und NAS-Geräte zuzugreifen, treten meistens Probleme mit Leistung, Datenintegrität, langsamen Suchvorgängen und anderen Unterbrechungen auf. Acronis Files Connect behebt diese Probleme.Der zentrale Teil von Acronis Files Connect ist ein Dateifreigabeservice, der das Apple Filing Protocol (AFP) nutzt, auf Ihrem Windows-Server läuft und Macs in die Lage versetzt, Verbindungen zu Dateifreigaben und NAS über AFP statt über das Server Message Block-Protokoll (SMB) herzustellen.AFP-Verbindung zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können Macs Verbindungen zu Windows-Dateiservern und NAS als native AFP-Volumes herstellen und dort Dateifreigaben mounten. Dadurch können Mac-Benutzer auch weiterhin die gleichen Tools und Anwendungen für das Zugreifen auf Server und Drucker verwenden wie bisher.Vollinhaltssuche mit SpotlightAcronis Files Connect verbindet Mac Spotlight mit einem serverseitigen Index, der nahtlos in den nativen Windows-Suchservice oder einen eingebauten Acronis Content Indexer integriert werden kann. Acronis Content Indexing kann Dateinamen und Inhalte jeglicher Dateifreigaben indexieren, auch von Nicht-Windows- und NAS-Geräten.Dateizugriff für MobilgeräteAcronis Files Connect ist nicht auf Macs beschränkt. Nahtloser Dateizugriff wird auch für Mobilgeräte (iOS, Android und Windows Phone) angeboten, mit intuitivem Browsing, Suchen, Vorschau, Bearbeiten und automatischer Synchronisierung.ShadowConnectDurch Nutzen von Shadow Copy (VSS) von Microsoft bietet ShadowConnect die Möglichkeit zum Wiederherstellen früherer Dateiversionen für Mac-Benutzer sowie verbesserte Browsing-Fähigkeiten, mit denen das Finden der gewünschten Datei einfacher als je zuvor ist.Time Machine-Backup zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können die Dokumente von Mac-Benutzern automatisch auf einem Windows-Dateiserver oder NAS gesichert werden. Die Benutzer können ausgewählte frühere Versionen direkt von ihrem Desktop aus wiederherstellen, ohne den Helpdesk einzuschalten.Netzwerk-Freigabeweiterleitung (Network Reshare) und DFS-UnterstützungMit der Netzwerk-Freigabeweiterleitungsfunktion (Network Reshare) können Mac-Clients AFP-Dateifreigaben verwenden, um sich mit einem Acronis Files Connect-Server zu verbinden und auf Dateien und Ordner, die sich auf weiteren SMB-Dateiservern und NAS-Geräten sowie auf Distributed File System-Dateifreigaben (DFS) befinden, zuzugreifen.Unterstützung für DateinamenrichtlinienAcronis Files Connect kann so konfiguriert werden, dass verhindert wird, dass der Mac-Client aktiv Dateien mit Zeichen, die in Microsoft-Anwendungen nicht erlaubt sind, speichert, erstellt oder umbenennt, und dass keine Dateinamen und Pfade mit Längen verwendet werden, die Probleme für Windows-Benutzer verursachen können.Active Directory-UnterstützungMit Acronis Files Connect können Mac-Benutzer ihre bestehenden Netzwerkkonten und ein Single Sign-on auf Kerberos-Basis nutzen, um auf Dateien im Netzwerk zuzugreifen, wobei Active Directory-Berechtigungen effektiven Mac-Berechtigungen zugeordnet werden und die Sicherheit gewährleistet wird.
Mehr anzeigen ›
1.770,99 €

inkl. MwSt.

Auf Lager
Acronis Files Connect Multiserver Subscription License 1 Jahr 1 Benutzer 75 maximal erlaubte unterstützte Geräte Download Win/Mac, Englisch

Artikel-Nr.: 994153106

Hersteller-Nr.: EZUHFEFNS21

Wenn Mac-Benutzer versuchen, auf Windows-Dateiserver und NAS-Geräte zuzugreifen, treten meistens Probleme mit Leistung, Datenintegrität, langsamen Suchvorgängen und anderen Unterbrechungen auf. Acronis Files Connect behebt diese Probleme.Der zentrale Teil von Acronis Files Connect ist ein Dateifreigabeservice, der das Apple Filing Protocol (AFP) nutzt, auf Ihrem Windows-Server läuft und Macs in die Lage versetzt, Verbindungen zu Dateifreigaben und NAS über AFP statt über das Server Message Block-Protokoll (SMB) herzustellen.AFP-Verbindung zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können Macs Verbindungen zu Windows-Dateiservern und NAS als native AFP-Volumes herstellen und dort Dateifreigaben mounten. Dadurch können Mac-Benutzer auch weiterhin die gleichen Tools und Anwendungen für das Zugreifen auf Server und Drucker verwenden wie bisher.Vollinhaltssuche mit SpotlightAcronis Files Connect verbindet Mac Spotlight mit einem serverseitigen Index, der nahtlos in den nativen Windows-Suchservice oder einen eingebauten Acronis Content Indexer integriert werden kann. Acronis Content Indexing kann Dateinamen und Inhalte jeglicher Dateifreigaben indexieren, auch von Nicht-Windows- und NAS-Geräten.Dateizugriff für MobilgeräteAcronis Files Connect ist nicht auf Macs beschränkt. Nahtloser Dateizugriff wird auch für Mobilgeräte (iOS, Android und Windows Phone) angeboten, mit intuitivem Browsing, Suchen, Vorschau, Bearbeiten und automatischer Synchronisierung.ShadowConnectDurch Nutzen von Shadow Copy (VSS) von Microsoft bietet ShadowConnect die Möglichkeit zum Wiederherstellen früherer Dateiversionen für Mac-Benutzer sowie verbesserte Browsing-Fähigkeiten, mit denen das Finden der gewünschten Datei einfacher als je zuvor ist.Time Machine-Backup zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können die Dokumente von Mac-Benutzern automatisch auf einem Windows-Dateiserver oder NAS gesichert werden. Die Benutzer können ausgewählte frühere Versionen direkt von ihrem Desktop aus wiederherstellen, ohne den Helpdesk einzuschalten.Netzwerk-Freigabeweiterleitung (Network Reshare) und DFS-UnterstützungMit der Netzwerk-Freigabeweiterleitungsfunktion (Network Reshare) können Mac-Clients AFP-Dateifreigaben verwenden, um sich mit einem Acronis Files Connect-Server zu verbinden und auf Dateien und Ordner, die sich auf weiteren SMB-Dateiservern und NAS-Geräten sowie auf Distributed File System-Dateifreigaben (DFS) befinden, zuzugreifen.Unterstützung für DateinamenrichtlinienAcronis Files Connect kann so konfiguriert werden, dass verhindert wird, dass der Mac-Client aktiv Dateien mit Zeichen, die in Microsoft-Anwendungen nicht erlaubt sind, speichert, erstellt oder umbenennt, und dass keine Dateinamen und Pfade mit Längen verwendet werden, die Probleme für Windows-Benutzer verursachen können.Active Directory-UnterstützungMit Acronis Files Connect können Mac-Benutzer ihre bestehenden Netzwerkkonten und ein Single Sign-on auf Kerberos-Basis nutzen, um auf Dateien im Netzwerk zuzugreifen, wobei Active Directory-Berechtigungen effektiven Mac-Berechtigungen zugeordnet werden und die Sicherheit gewährleistet wird.
Mehr anzeigen ›
5.172,39 €

inkl. MwSt.

Auf Lager
1 Jahr Renewal für Acronis Files Connect 1 Server 250 Clients 250 maximal erlaubte unterstützte Geräte Download Win/Mac, Englisch

Artikel-Nr.: 997339166

Hersteller-Nr.: EZSXR8ENS21

Wenn Mac-Benutzer versuchen, auf Windows-Dateiserver und NAS-Geräte zuzugreifen, treten meistens Probleme mit Leistung, Datenintegrität, langsamen Suchvorgängen und anderen Unterbrechungen auf. Acronis Files Connect behebt diese Probleme.Der zentrale Teil von Acronis Files Connect ist ein Dateifreigabeservice, der das Apple Filing Protocol (AFP) nutzt, auf Ihrem Windows-Server läuft und Macs in die Lage versetzt, Verbindungen zu Dateifreigaben und NAS über AFP statt über das Server Message Block-Protokoll (SMB) herzustellen.AFP-Verbindung zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können Macs Verbindungen zu Windows-Dateiservern und NAS als native AFP-Volumes herstellen und dort Dateifreigaben mounten. Dadurch können Mac-Benutzer auch weiterhin die gleichen Tools und Anwendungen für das Zugreifen auf Server und Drucker verwenden wie bisher.Vollinhaltssuche mit SpotlightAcronis Files Connect verbindet Mac Spotlight mit einem serverseitigen Index, der nahtlos in den nativen Windows-Suchservice oder einen eingebauten Acronis Content Indexer integriert werden kann. Acronis Content Indexing kann Dateinamen und Inhalte jeglicher Dateifreigaben indexieren, auch von Nicht-Windows- und NAS-Geräten.Dateizugriff für MobilgeräteAcronis Files Connect ist nicht auf Macs beschränkt. Nahtloser Dateizugriff wird auch für Mobilgeräte (iOS, Android und Windows Phone) angeboten, mit intuitivem Browsing, Suchen, Vorschau, Bearbeiten und automatischer Synchronisierung.ShadowConnectDurch Nutzen von Shadow Copy (VSS) von Microsoft bietet ShadowConnect die Möglichkeit zum Wiederherstellen früherer Dateiversionen für Mac-Benutzer sowie verbesserte Browsing-Fähigkeiten, mit denen das Finden der gewünschten Datei einfacher als je zuvor ist.Time Machine-Backup zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können die Dokumente von Mac-Benutzern automatisch auf einem Windows-Dateiserver oder NAS gesichert werden. Die Benutzer können ausgewählte frühere Versionen direkt von ihrem Desktop aus wiederherstellen, ohne den Helpdesk einzuschalten.Netzwerk-Freigabeweiterleitung (Network Reshare) und DFS-UnterstützungMit der Netzwerk-Freigabeweiterleitungsfunktion (Network Reshare) können Mac-Clients AFP-Dateifreigaben verwenden, um sich mit einem Acronis Files Connect-Server zu verbinden und auf Dateien und Ordner, die sich auf weiteren SMB-Dateiservern und NAS-Geräten sowie auf Distributed File System-Dateifreigaben (DFS) befinden, zuzugreifen.Unterstützung für DateinamenrichtlinienAcronis Files Connect kann so konfiguriert werden, dass verhindert wird, dass der Mac-Client aktiv Dateien mit Zeichen, die in Microsoft-Anwendungen nicht erlaubt sind, speichert, erstellt oder umbenennt, und dass keine Dateinamen und Pfade mit Längen verwendet werden, die Probleme für Windows-Benutzer verursachen können.Active Directory-UnterstützungMit Acronis Files Connect können Mac-Benutzer ihre bestehenden Netzwerkkonten und ein Single Sign-on auf Kerberos-Basis nutzen, um auf Dateien im Netzwerk zuzugreifen, wobei Active Directory-Berechtigungen effektiven Mac-Berechtigungen zugeordnet werden und die Sicherheit gewährleistet wird.
Mehr anzeigen ›
1.771,09 €

inkl. MwSt.

Auf Lager
1 Jahr Renewal für Acronis Files Connect 1 Server 10 Clients 10 maximal erlaubte unterstützte Geräte Download Win/Mac, Englisch

Artikel-Nr.: 994159763

Hersteller-Nr.: EZSXR3ENS21

Wenn Mac-Benutzer versuchen, auf Windows-Dateiserver und NAS-Geräte zuzugreifen, treten meistens Probleme mit Leistung, Datenintegrität, langsamen Suchvorgängen und anderen Unterbrechungen auf. Acronis Files Connect behebt diese Probleme.Der zentrale Teil von Acronis Files Connect ist ein Dateifreigabeservice, der das Apple Filing Protocol (AFP) nutzt, auf Ihrem Windows-Server läuft und Macs in die Lage versetzt, Verbindungen zu Dateifreigaben und NAS über AFP statt über das Server Message Block-Protokoll (SMB) herzustellen.AFP-Verbindung zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können Macs Verbindungen zu Windows-Dateiservern und NAS als native AFP-Volumes herstellen und dort Dateifreigaben mounten. Dadurch können Mac-Benutzer auch weiterhin die gleichen Tools und Anwendungen für das Zugreifen auf Server und Drucker verwenden wie bisher.Vollinhaltssuche mit SpotlightAcronis Files Connect verbindet Mac Spotlight mit einem serverseitigen Index, der nahtlos in den nativen Windows-Suchservice oder einen eingebauten Acronis Content Indexer integriert werden kann. Acronis Content Indexing kann Dateinamen und Inhalte jeglicher Dateifreigaben indexieren, auch von Nicht-Windows- und NAS-Geräten.Dateizugriff für MobilgeräteAcronis Files Connect ist nicht auf Macs beschränkt. Nahtloser Dateizugriff wird auch für Mobilgeräte (iOS, Android und Windows Phone) angeboten, mit intuitivem Browsing, Suchen, Vorschau, Bearbeiten und automatischer Synchronisierung.ShadowConnectDurch Nutzen von Shadow Copy (VSS) von Microsoft bietet ShadowConnect die Möglichkeit zum Wiederherstellen früherer Dateiversionen für Mac-Benutzer sowie verbesserte Browsing-Fähigkeiten, mit denen das Finden der gewünschten Datei einfacher als je zuvor ist.Time Machine-Backup zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können die Dokumente von Mac-Benutzern automatisch auf einem Windows-Dateiserver oder NAS gesichert werden. Die Benutzer können ausgewählte frühere Versionen direkt von ihrem Desktop aus wiederherstellen, ohne den Helpdesk einzuschalten.Netzwerk-Freigabeweiterleitung (Network Reshare) und DFS-UnterstützungMit der Netzwerk-Freigabeweiterleitungsfunktion (Network Reshare) können Mac-Clients AFP-Dateifreigaben verwenden, um sich mit einem Acronis Files Connect-Server zu verbinden und auf Dateien und Ordner, die sich auf weiteren SMB-Dateiservern und NAS-Geräten sowie auf Distributed File System-Dateifreigaben (DFS) befinden, zuzugreifen.Unterstützung für DateinamenrichtlinienAcronis Files Connect kann so konfiguriert werden, dass verhindert wird, dass der Mac-Client aktiv Dateien mit Zeichen, die in Microsoft-Anwendungen nicht erlaubt sind, speichert, erstellt oder umbenennt, und dass keine Dateinamen und Pfade mit Längen verwendet werden, die Probleme für Windows-Benutzer verursachen können.Active Directory-UnterstützungMit Acronis Files Connect können Mac-Benutzer ihre bestehenden Netzwerkkonten und ein Single Sign-on auf Kerberos-Basis nutzen, um auf Dateien im Netzwerk zuzugreifen, wobei Active Directory-Berechtigungen effektiven Mac-Berechtigungen zugeordnet werden und die Sicherheit gewährleistet wird.
Mehr anzeigen ›
305,99 €

inkl. MwSt.

Auf Lager
1 Jahr Renewal für Acronis Files Connect 1 Server unbegrenzte Clients Download Win, Englisch

Artikel-Nr.: 994159799

Hersteller-Nr.: EZSXRZENS21

Wenn Mac-Benutzer versuchen, auf Windows-Dateiserver und NAS-Geräte zuzugreifen, treten meistens Probleme mit Leistung, Datenintegrität, langsamen Suchvorgängen und anderen Unterbrechungen auf. Acronis Files Connect behebt diese Probleme.Der zentrale Teil von Acronis Files Connect ist ein Dateifreigabeservice, der das Apple Filing Protocol (AFP) nutzt, auf Ihrem Windows-Server läuft und Macs in die Lage versetzt, Verbindungen zu Dateifreigaben und NAS über AFP statt über das Server Message Block-Protokoll (SMB) herzustellen.AFP-Verbindung zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können Macs Verbindungen zu Windows-Dateiservern und NAS als native AFP-Volumes herstellen und dort Dateifreigaben mounten. Dadurch können Mac-Benutzer auch weiterhin die gleichen Tools und Anwendungen für das Zugreifen auf Server und Drucker verwenden wie bisher.Vollinhaltssuche mit SpotlightAcronis Files Connect verbindet Mac Spotlight mit einem serverseitigen Index, der nahtlos in den nativen Windows-Suchservice oder einen eingebauten Acronis Content Indexer integriert werden kann. Acronis Content Indexing kann Dateinamen und Inhalte jeglicher Dateifreigaben indexieren, auch von Nicht-Windows- und NAS-Geräten.Dateizugriff für MobilgeräteAcronis Files Connect ist nicht auf Macs beschränkt. Nahtloser Dateizugriff wird auch für Mobilgeräte (iOS, Android und Windows Phone) angeboten, mit intuitivem Browsing, Suchen, Vorschau, Bearbeiten und automatischer Synchronisierung.ShadowConnectDurch Nutzen von Shadow Copy (VSS) von Microsoft bietet ShadowConnect die Möglichkeit zum Wiederherstellen früherer Dateiversionen für Mac-Benutzer sowie verbesserte Browsing-Fähigkeiten, mit denen das Finden der gewünschten Datei einfacher als je zuvor ist.Time Machine-Backup zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können die Dokumente von Mac-Benutzern automatisch auf einem Windows-Dateiserver oder NAS gesichert werden. Die Benutzer können ausgewählte frühere Versionen direkt von ihrem Desktop aus wiederherstellen, ohne den Helpdesk einzuschalten.Netzwerk-Freigabeweiterleitung (Network Reshare) und DFS-UnterstützungMit der Netzwerk-Freigabeweiterleitungsfunktion (Network Reshare) können Mac-Clients AFP-Dateifreigaben verwenden, um sich mit einem Acronis Files Connect-Server zu verbinden und auf Dateien und Ordner, die sich auf weiteren SMB-Dateiservern und NAS-Geräten sowie auf Distributed File System-Dateifreigaben (DFS) befinden, zuzugreifen.Unterstützung für DateinamenrichtlinienAcronis Files Connect kann so konfiguriert werden, dass verhindert wird, dass der Mac-Client aktiv Dateien mit Zeichen, die in Microsoft-Anwendungen nicht erlaubt sind, speichert, erstellt oder umbenennt, und dass keine Dateinamen und Pfade mit Längen verwendet werden, die Probleme für Windows-Benutzer verursachen können.Active Directory-UnterstützungMit Acronis Files Connect können Mac-Benutzer ihre bestehenden Netzwerkkonten und ein Single Sign-on auf Kerberos-Basis nutzen, um auf Dateien im Netzwerk zuzugreifen, wobei Active Directory-Berechtigungen effektiven Mac-Berechtigungen zugeordnet werden und die Sicherheit gewährleistet wird.
Mehr anzeigen ›
2.731,69 €

inkl. MwSt.

Auf Lager
1 Jahr Renewal für Acronis Files Connect 1 Workstation 10 Clients 10 maximal erlaubte unterstützte Geräte Download Win/Mac, Englisch

Artikel-Nr.: 999567795

Hersteller-Nr.: EZWXR3ENS21

Wenn Mac-Benutzer versuchen, auf Windows-Dateiserver und NAS-Geräte zuzugreifen, treten meistens Probleme mit Leistung, Datenintegrität, langsamen Suchvorgängen und anderen Unterbrechungen auf. Acronis Files Connect behebt diese Probleme.Der zentrale Teil von Acronis Files Connect ist ein Dateifreigabeservice, der das Apple Filing Protocol (AFP) nutzt, auf Ihrem Windows-Server läuft und Macs in die Lage versetzt, Verbindungen zu Dateifreigaben und NAS über AFP statt über das Server Message Block-Protokoll (SMB) herzustellen.AFP-Verbindung zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können Macs Verbindungen zu Windows-Dateiservern und NAS als native AFP-Volumes herstellen und dort Dateifreigaben mounten. Dadurch können Mac-Benutzer auch weiterhin die gleichen Tools und Anwendungen für das Zugreifen auf Server und Drucker verwenden wie bisher.Vollinhaltssuche mit SpotlightAcronis Files Connect verbindet Mac Spotlight mit einem serverseitigen Index, der nahtlos in den nativen Windows-Suchservice oder einen eingebauten Acronis Content Indexer integriert werden kann. Acronis Content Indexing kann Dateinamen und Inhalte jeglicher Dateifreigaben indexieren, auch von Nicht-Windows- und NAS-Geräten.Dateizugriff für MobilgeräteAcronis Files Connect ist nicht auf Macs beschränkt. Nahtloser Dateizugriff wird auch für Mobilgeräte (iOS, Android und Windows Phone) angeboten, mit intuitivem Browsing, Suchen, Vorschau, Bearbeiten und automatischer Synchronisierung.ShadowConnectDurch Nutzen von Shadow Copy (VSS) von Microsoft bietet ShadowConnect die Möglichkeit zum Wiederherstellen früherer Dateiversionen für Mac-Benutzer sowie verbesserte Browsing-Fähigkeiten, mit denen das Finden der gewünschten Datei einfacher als je zuvor ist.Time Machine-Backup zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können die Dokumente von Mac-Benutzern automatisch auf einem Windows-Dateiserver oder NAS gesichert werden. Die Benutzer können ausgewählte frühere Versionen direkt von ihrem Desktop aus wiederherstellen, ohne den Helpdesk einzuschalten.Netzwerk-Freigabeweiterleitung (Network Reshare) und DFS-UnterstützungMit der Netzwerk-Freigabeweiterleitungsfunktion (Network Reshare) können Mac-Clients AFP-Dateifreigaben verwenden, um sich mit einem Acronis Files Connect-Server zu verbinden und auf Dateien und Ordner, die sich auf weiteren SMB-Dateiservern und NAS-Geräten sowie auf Distributed File System-Dateifreigaben (DFS) befinden, zuzugreifen.Unterstützung für DateinamenrichtlinienAcronis Files Connect kann so konfiguriert werden, dass verhindert wird, dass der Mac-Client aktiv Dateien mit Zeichen, die in Microsoft-Anwendungen nicht erlaubt sind, speichert, erstellt oder umbenennt, und dass keine Dateinamen und Pfade mit Längen verwendet werden, die Probleme für Windows-Benutzer verursachen können.Active Directory-UnterstützungMit Acronis Files Connect können Mac-Benutzer ihre bestehenden Netzwerkkonten und ein Single Sign-on auf Kerberos-Basis nutzen, um auf Dateien im Netzwerk zuzugreifen, wobei Active Directory-Berechtigungen effektiven Mac-Berechtigungen zugeordnet werden und die Sicherheit gewährleistet wird.
Mehr anzeigen ›
48,79 €

inkl. MwSt.

Auf Lager
Acronis Files Connect Single Server Subscription License 1 Jahr Download Win, Englisch (100-250 Lizenzen)

Artikel-Nr.: 999574215

Hersteller-Nr.: EZUSEGENS21

Acronis Files Connect ist eine Lösung für AFP-Dateifreigaben und Volltext-basierte Suchlösungen, die auf Ihrem Windows Server ausgeführt werden. Mit ihr können Sie eine nahtlose Verbindung zu Windows- und NAS-Dateien herstellen und diese durchsuchen.Verbessern Sie die Endbenutzer-ProduktivitätBeseitigen Sie Performance-Probleme und ermöglichen Sie es, dass Mac-Benutzer problemlos auf Dateien und Dokumente in gemischten Mac-Windows-Umgebungen zugreifen und diese durchsuchen können.Integrieren Sie Macs in Ihre IT-SystemeErmöglichen Sie eine bessere Performance durch eine nahtlose Integration mit Active Director, DFS-Namespace, Clustering, Basisverzeichnissen und Dateinamen-Richtlinien.Erweitern Sie den mobilen Zugriff auf DateienErreichen Sie mehr als nur die Lösung von Mac-Kompatibilitätsproblemen: Acronis Files Connect ermöglicht auch schnelle und einfache Dateizugriffe auf iOS- und Android-basierte Mobilgeräte.AFP- und SMB-Verbindungen sowie Suchfunktion für DateifreigabenStellen Sie Verbindungen zu Dateifreigaben auf Windows-Datei-Servern und NAS-Geräten per SMB-Protokoll her oder mounten Sie diese als native AFP-Volumes.Granularer Suchindex mit Echtzeit-AktualisierungDateifreigaben werden kontinuierlich auf Änderungen überwacht. Dabei kann der Suchindex granular aktualisiert werden, sodass nur kürzlich geänderte Dateien gehandhabt werden müssen. Das gilt auch für die Indizierung von Remote-Inhalten auf Datei-Servern oder NAS-Geräten.Spotlight-VolltextsucheVerbinden Sie Apples Spotlight mit einem auf dem Server verwalteten Index, der wiederum nahtlos mit dem Windows-eigenen Suchdienst oder der mitgelieferten Acronis Inhalteindizierung integriert ist.Intelligente Handhabung von Windows-URL-VerknüpfungenKonvertieren Sie Windows-URL-Verknüpfungen in Mac-Aliasdateinamen mit Volume-EigenschaftenIntelligente Handhabung von archivierten DateienErkennen Sie sogenannte „Stub/"-Dateien eines Archivierungsdateisystems und schließen Sie sie vom Suchindex aus. Damit kann die Spotlight-Suche auch für Dateifreigaben genutzt werden, die von einer HSM-/Dateisystem-Archivierungslösung verwaltet werden.
Mehr anzeigen ›
38,39 €

inkl. MwSt.

Auf Lager
1 Jahr Renewal für Acronis Files Connect Single Server Subscription License Download Win, Englisch (5-24 Lizenzen)

Artikel-Nr.: 999574217

Hersteller-Nr.: EZUSHDENS21

Acronis Files Connect ist eine Lösung für AFP-Dateifreigaben und Volltext-basierte Suchlösungen, die auf Ihrem Windows Server ausgeführt werden. Mit ihr können Sie eine nahtlose Verbindung zu Windows- und NAS-Dateien herstellen und diese durchsuchen.Verbessern Sie die Endbenutzer-ProduktivitätBeseitigen Sie Performance-Probleme und ermöglichen Sie es, dass Mac-Benutzer problemlos auf Dateien und Dokumente in gemischten Mac-Windows-Umgebungen zugreifen und diese durchsuchen können.Integrieren Sie Macs in Ihre IT-SystemeErmöglichen Sie eine bessere Performance durch eine nahtlose Integration mit Active Director, DFS-Namespace, Clustering, Basisverzeichnissen und Dateinamen-Richtlinien.Erweitern Sie den mobilen Zugriff auf DateienErreichen Sie mehr als nur die Lösung von Mac-Kompatibilitätsproblemen: Acronis Files Connect ermöglicht auch schnelle und einfache Dateizugriffe auf iOS- und Android-basierte Mobilgeräte.AFP- und SMB-Verbindungen sowie Suchfunktion für DateifreigabenStellen Sie Verbindungen zu Dateifreigaben auf Windows-Datei-Servern und NAS-Geräten per SMB-Protokoll her oder mounten Sie diese als native AFP-Volumes.Granularer Suchindex mit Echtzeit-AktualisierungDateifreigaben werden kontinuierlich auf Änderungen überwacht. Dabei kann der Suchindex granular aktualisiert werden, sodass nur kürzlich geänderte Dateien gehandhabt werden müssen. Das gilt auch für die Indizierung von Remote-Inhalten auf Datei-Servern oder NAS-Geräten.Spotlight-VolltextsucheVerbinden Sie Apples Spotlight mit einem auf dem Server verwalteten Index, der wiederum nahtlos mit dem Windows-eigenen Suchdienst oder der mitgelieferten Acronis Inhalteindizierung integriert ist.Intelligente Handhabung von Windows-URL-VerknüpfungenKonvertieren Sie Windows-URL-Verknüpfungen in Mac-Aliasdateinamen mit Volume-EigenschaftenIntelligente Handhabung von archivierten DateienErkennen Sie sogenannte „Stub/"-Dateien eines Archivierungsdateisystems und schließen Sie sie vom Suchindex aus. Damit kann die Spotlight-Suche auch für Dateifreigaben genutzt werden, die von einer HSM-/Dateisystem-Archivierungslösung verwaltet werden.
Mehr anzeigen ›
53,19 €

inkl. MwSt.

Auf Lager
1 Jahr Renewal für Acronis Files Connect Single Server Subscription License Download Win, Englisch (100-250 Lizenzen)

Artikel-Nr.: 999574219

Hersteller-Nr.: EZUSHGENS21

Acronis Files Connect ist eine Lösung für AFP-Dateifreigaben und Volltext-basierte Suchlösungen, die auf Ihrem Windows Server ausgeführt werden. Mit ihr können Sie eine nahtlose Verbindung zu Windows- und NAS-Dateien herstellen und diese durchsuchen.Verbessern Sie die Endbenutzer-ProduktivitätBeseitigen Sie Performance-Probleme und ermöglichen Sie es, dass Mac-Benutzer problemlos auf Dateien und Dokumente in gemischten Mac-Windows-Umgebungen zugreifen und diese durchsuchen können.Integrieren Sie Macs in Ihre IT-SystemeErmöglichen Sie eine bessere Performance durch eine nahtlose Integration mit Active Director, DFS-Namespace, Clustering, Basisverzeichnissen und Dateinamen-Richtlinien.Erweitern Sie den mobilen Zugriff auf DateienErreichen Sie mehr als nur die Lösung von Mac-Kompatibilitätsproblemen: Acronis Files Connect ermöglicht auch schnelle und einfache Dateizugriffe auf iOS- und Android-basierte Mobilgeräte.AFP- und SMB-Verbindungen sowie Suchfunktion für DateifreigabenStellen Sie Verbindungen zu Dateifreigaben auf Windows-Datei-Servern und NAS-Geräten per SMB-Protokoll her oder mounten Sie diese als native AFP-Volumes.Granularer Suchindex mit Echtzeit-AktualisierungDateifreigaben werden kontinuierlich auf Änderungen überwacht. Dabei kann der Suchindex granular aktualisiert werden, sodass nur kürzlich geänderte Dateien gehandhabt werden müssen. Das gilt auch für die Indizierung von Remote-Inhalten auf Datei-Servern oder NAS-Geräten.Spotlight-VolltextsucheVerbinden Sie Apples Spotlight mit einem auf dem Server verwalteten Index, der wiederum nahtlos mit dem Windows-eigenen Suchdienst oder der mitgelieferten Acronis Inhalteindizierung integriert ist.Intelligente Handhabung von Windows-URL-VerknüpfungenKonvertieren Sie Windows-URL-Verknüpfungen in Mac-Aliasdateinamen mit Volume-EigenschaftenIntelligente Handhabung von archivierten DateienErkennen Sie sogenannte „Stub/"-Dateien eines Archivierungsdateisystems und schließen Sie sie vom Suchindex aus. Damit kann die Spotlight-Suche auch für Dateifreigaben genutzt werden, die von einer HSM-/Dateisystem-Archivierungslösung verwaltet werden.
Mehr anzeigen ›
38,39 €

inkl. MwSt.

Auf Lager
Acronis Files Connect Multiserver Subscription License 1 Jahr 1 Benutzer 101-250 maximal erlaubte unterstützte Geräte Download Win/Mac, Englisch

Artikel-Nr.: 994159767

Hersteller-Nr.: EZUHEGENS21

Wenn Mac-Benutzer versuchen, auf Windows-Dateiserver und NAS-Geräte zuzugreifen, treten meistens Probleme mit Leistung, Datenintegrität, langsamen Suchvorgängen und anderen Unterbrechungen auf. Acronis Files Connect behebt diese Probleme.Der zentrale Teil von Acronis Files Connect ist ein Dateifreigabeservice, der das Apple Filing Protocol (AFP) nutzt, auf Ihrem Windows-Server läuft und Macs in die Lage versetzt, Verbindungen zu Dateifreigaben und NAS über AFP statt über das Server Message Block-Protokoll (SMB) herzustellen.AFP-Verbindung zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können Macs Verbindungen zu Windows-Dateiservern und NAS als native AFP-Volumes herstellen und dort Dateifreigaben mounten. Dadurch können Mac-Benutzer auch weiterhin die gleichen Tools und Anwendungen für das Zugreifen auf Server und Drucker verwenden wie bisher.Vollinhaltssuche mit SpotlightAcronis Files Connect verbindet Mac Spotlight mit einem serverseitigen Index, der nahtlos in den nativen Windows-Suchservice oder einen eingebauten Acronis Content Indexer integriert werden kann. Acronis Content Indexing kann Dateinamen und Inhalte jeglicher Dateifreigaben indexieren, auch von Nicht-Windows- und NAS-Geräten.Dateizugriff für MobilgeräteAcronis Files Connect ist nicht auf Macs beschränkt. Nahtloser Dateizugriff wird auch für Mobilgeräte (iOS, Android und Windows Phone) angeboten, mit intuitivem Browsing, Suchen, Vorschau, Bearbeiten und automatischer Synchronisierung.ShadowConnectDurch Nutzen von Shadow Copy (VSS) von Microsoft bietet ShadowConnect die Möglichkeit zum Wiederherstellen früherer Dateiversionen für Mac-Benutzer sowie verbesserte Browsing-Fähigkeiten, mit denen das Finden der gewünschten Datei einfacher als je zuvor ist.Time Machine-Backup zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können die Dokumente von Mac-Benutzern automatisch auf einem Windows-Dateiserver oder NAS gesichert werden. Die Benutzer können ausgewählte frühere Versionen direkt von ihrem Desktop aus wiederherstellen, ohne den Helpdesk einzuschalten.Netzwerk-Freigabeweiterleitung (Network Reshare) und DFS-UnterstützungMit der Netzwerk-Freigabeweiterleitungsfunktion (Network Reshare) können Mac-Clients AFP-Dateifreigaben verwenden, um sich mit einem Acronis Files Connect-Server zu verbinden und auf Dateien und Ordner, die sich auf weiteren SMB-Dateiservern und NAS-Geräten sowie auf Distributed File System-Dateifreigaben (DFS) befinden, zuzugreifen.Unterstützung für DateinamenrichtlinienAcronis Files Connect kann so konfiguriert werden, dass verhindert wird, dass der Mac-Client aktiv Dateien mit Zeichen, die in Microsoft-Anwendungen nicht erlaubt sind, speichert, erstellt oder umbenennt, und dass keine Dateinamen und Pfade mit Längen verwendet werden, die Probleme für Windows-Benutzer verursachen können.Active Directory-UnterstützungMit Acronis Files Connect können Mac-Benutzer ihre bestehenden Netzwerkkonten und ein Single Sign-on auf Kerberos-Basis nutzen, um auf Dateien im Netzwerk zuzugreifen, wobei Active Directory-Berechtigungen effektiven Mac-Berechtigungen zugeordnet werden und die Sicherheit gewährleistet wird.
Mehr anzeigen ›
58,19 €

inkl. MwSt.

Auf Lager
Acronis Files Connect Single School Subscription License 1 Jahr Download Win, Englisch

Artikel-Nr.: 994159777

Hersteller-Nr.: EZKGEXENS21

Wenn Mac-Benutzer versuchen, auf Windows-Dateiserver und NAS-Geräte zuzugreifen, treten meistens Probleme mit Leistung, Datenintegrität, langsamen Suchvorgängen und anderen Unterbrechungen auf. Acronis Files Connect behebt diese Probleme.Der zentrale Teil von Acronis Files Connect ist ein Dateifreigabeservice, der das Apple Filing Protocol (AFP) nutzt, auf Ihrem Windows-Server läuft und Macs in die Lage versetzt, Verbindungen zu Dateifreigaben und NAS über AFP statt über das Server Message Block-Protokoll (SMB) herzustellen.AFP-Verbindung zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können Macs Verbindungen zu Windows-Dateiservern und NAS als native AFP-Volumes herstellen und dort Dateifreigaben mounten. Dadurch können Mac-Benutzer auch weiterhin die gleichen Tools und Anwendungen für das Zugreifen auf Server und Drucker verwenden wie bisher.Vollinhaltssuche mit SpotlightAcronis Files Connect verbindet Mac Spotlight mit einem serverseitigen Index, der nahtlos in den nativen Windows-Suchservice oder einen eingebauten Acronis Content Indexer integriert werden kann. Acronis Content Indexing kann Dateinamen und Inhalte jeglicher Dateifreigaben indexieren, auch von Nicht-Windows- und NAS-Geräten.Dateizugriff für MobilgeräteAcronis Files Connect ist nicht auf Macs beschränkt. Nahtloser Dateizugriff wird auch für Mobilgeräte (iOS, Android und Windows Phone) angeboten, mit intuitivem Browsing, Suchen, Vorschau, Bearbeiten und automatischer Synchronisierung.ShadowConnectDurch Nutzen von Shadow Copy (VSS) von Microsoft bietet ShadowConnect die Möglichkeit zum Wiederherstellen früherer Dateiversionen für Mac-Benutzer sowie verbesserte Browsing-Fähigkeiten, mit denen das Finden der gewünschten Datei einfacher als je zuvor ist.Time Machine-Backup zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können die Dokumente von Mac-Benutzern automatisch auf einem Windows-Dateiserver oder NAS gesichert werden. Die Benutzer können ausgewählte frühere Versionen direkt von ihrem Desktop aus wiederherstellen, ohne den Helpdesk einzuschalten.Netzwerk-Freigabeweiterleitung (Network Reshare) und DFS-UnterstützungMit der Netzwerk-Freigabeweiterleitungsfunktion (Network Reshare) können Mac-Clients AFP-Dateifreigaben verwenden, um sich mit einem Acronis Files Connect-Server zu verbinden und auf Dateien und Ordner, die sich auf weiteren SMB-Dateiservern und NAS-Geräten sowie auf Distributed File System-Dateifreigaben (DFS) befinden, zuzugreifen.Unterstützung für DateinamenrichtlinienAcronis Files Connect kann so konfiguriert werden, dass verhindert wird, dass der Mac-Client aktiv Dateien mit Zeichen, die in Microsoft-Anwendungen nicht erlaubt sind, speichert, erstellt oder umbenennt, und dass keine Dateinamen und Pfade mit Längen verwendet werden, die Probleme für Windows-Benutzer verursachen können.Active Directory-UnterstützungMit Acronis Files Connect können Mac-Benutzer ihre bestehenden Netzwerkkonten und ein Single Sign-on auf Kerberos-Basis nutzen, um auf Dateien im Netzwerk zuzugreifen, wobei Active Directory-Berechtigungen effektiven Mac-Berechtigungen zugeordnet werden und die Sicherheit gewährleistet wird.
Mehr anzeigen ›
3.432,29 €

inkl. MwSt.

Auf Lager
Acronis Files Connect Multiserver Subscription License 1 Jahr 1 Benutzer 25 maximal erlaubte unterstützte Geräte Download Win/Mac, Englisch

Artikel-Nr.: 994153103

Hersteller-Nr.: EZUHEDENS21

Wenn Mac-Benutzer versuchen, auf Windows-Dateiserver und NAS-Geräte zuzugreifen, treten meistens Probleme mit Leistung, Datenintegrität, langsamen Suchvorgängen und anderen Unterbrechungen auf. Acronis Files Connect behebt diese Probleme.Der zentrale Teil von Acronis Files Connect ist ein Dateifreigabeservice, der das Apple Filing Protocol (AFP) nutzt, auf Ihrem Windows-Server läuft und Macs in die Lage versetzt, Verbindungen zu Dateifreigaben und NAS über AFP statt über das Server Message Block-Protokoll (SMB) herzustellen.AFP-Verbindung zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können Macs Verbindungen zu Windows-Dateiservern und NAS als native AFP-Volumes herstellen und dort Dateifreigaben mounten. Dadurch können Mac-Benutzer auch weiterhin die gleichen Tools und Anwendungen für das Zugreifen auf Server und Drucker verwenden wie bisher.Vollinhaltssuche mit SpotlightAcronis Files Connect verbindet Mac Spotlight mit einem serverseitigen Index, der nahtlos in den nativen Windows-Suchservice oder einen eingebauten Acronis Content Indexer integriert werden kann. Acronis Content Indexing kann Dateinamen und Inhalte jeglicher Dateifreigaben indexieren, auch von Nicht-Windows- und NAS-Geräten.Dateizugriff für MobilgeräteAcronis Files Connect ist nicht auf Macs beschränkt. Nahtloser Dateizugriff wird auch für Mobilgeräte (iOS, Android und Windows Phone) angeboten, mit intuitivem Browsing, Suchen, Vorschau, Bearbeiten und automatischer Synchronisierung.ShadowConnectDurch Nutzen von Shadow Copy (VSS) von Microsoft bietet ShadowConnect die Möglichkeit zum Wiederherstellen früherer Dateiversionen für Mac-Benutzer sowie verbesserte Browsing-Fähigkeiten, mit denen das Finden der gewünschten Datei einfacher als je zuvor ist.Time Machine-Backup zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können die Dokumente von Mac-Benutzern automatisch auf einem Windows-Dateiserver oder NAS gesichert werden. Die Benutzer können ausgewählte frühere Versionen direkt von ihrem Desktop aus wiederherstellen, ohne den Helpdesk einzuschalten.Netzwerk-Freigabeweiterleitung (Network Reshare) und DFS-UnterstützungMit der Netzwerk-Freigabeweiterleitungsfunktion (Network Reshare) können Mac-Clients AFP-Dateifreigaben verwenden, um sich mit einem Acronis Files Connect-Server zu verbinden und auf Dateien und Ordner, die sich auf weiteren SMB-Dateiservern und NAS-Geräten sowie auf Distributed File System-Dateifreigaben (DFS) befinden, zuzugreifen.Unterstützung für DateinamenrichtlinienAcronis Files Connect kann so konfiguriert werden, dass verhindert wird, dass der Mac-Client aktiv Dateien mit Zeichen, die in Microsoft-Anwendungen nicht erlaubt sind, speichert, erstellt oder umbenennt, und dass keine Dateinamen und Pfade mit Längen verwendet werden, die Probleme für Windows-Benutzer verursachen können.Active Directory-UnterstützungMit Acronis Files Connect können Mac-Benutzer ihre bestehenden Netzwerkkonten und ein Single Sign-on auf Kerberos-Basis nutzen, um auf Dateien im Netzwerk zuzugreifen, wobei Active Directory-Berechtigungen effektiven Mac-Berechtigungen zugeordnet werden und die Sicherheit gewährleistet wird.
Mehr anzeigen ›
1.770,99 €

inkl. MwSt.

Auf Lager
1 Jahr Renewal für Acronis Files Connect 1 Server 100 Clients 100 maximal erlaubte unterstützte Geräte Download Win/Mac, Englisch

Artikel-Nr.: 994159804

Hersteller-Nr.: EZSXR6ENS21

Wenn Mac-Benutzer versuchen, auf Windows-Dateiserver und NAS-Geräte zuzugreifen, treten meistens Probleme mit Leistung, Datenintegrität, langsamen Suchvorgängen und anderen Unterbrechungen auf. Acronis Files Connect behebt diese Probleme.Der zentrale Teil von Acronis Files Connect ist ein Dateifreigabeservice, der das Apple Filing Protocol (AFP) nutzt, auf Ihrem Windows-Server läuft und Macs in die Lage versetzt, Verbindungen zu Dateifreigaben und NAS über AFP statt über das Server Message Block-Protokoll (SMB) herzustellen.AFP-Verbindung zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können Macs Verbindungen zu Windows-Dateiservern und NAS als native AFP-Volumes herstellen und dort Dateifreigaben mounten. Dadurch können Mac-Benutzer auch weiterhin die gleichen Tools und Anwendungen für das Zugreifen auf Server und Drucker verwenden wie bisher.Vollinhaltssuche mit SpotlightAcronis Files Connect verbindet Mac Spotlight mit einem serverseitigen Index, der nahtlos in den nativen Windows-Suchservice oder einen eingebauten Acronis Content Indexer integriert werden kann. Acronis Content Indexing kann Dateinamen und Inhalte jeglicher Dateifreigaben indexieren, auch von Nicht-Windows- und NAS-Geräten.Dateizugriff für MobilgeräteAcronis Files Connect ist nicht auf Macs beschränkt. Nahtloser Dateizugriff wird auch für Mobilgeräte (iOS, Android und Windows Phone) angeboten, mit intuitivem Browsing, Suchen, Vorschau, Bearbeiten und automatischer Synchronisierung.ShadowConnectDurch Nutzen von Shadow Copy (VSS) von Microsoft bietet ShadowConnect die Möglichkeit zum Wiederherstellen früherer Dateiversionen für Mac-Benutzer sowie verbesserte Browsing-Fähigkeiten, mit denen das Finden der gewünschten Datei einfacher als je zuvor ist.Time Machine-Backup zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können die Dokumente von Mac-Benutzern automatisch auf einem Windows-Dateiserver oder NAS gesichert werden. Die Benutzer können ausgewählte frühere Versionen direkt von ihrem Desktop aus wiederherstellen, ohne den Helpdesk einzuschalten.Netzwerk-Freigabeweiterleitung (Network Reshare) und DFS-UnterstützungMit der Netzwerk-Freigabeweiterleitungsfunktion (Network Reshare) können Mac-Clients AFP-Dateifreigaben verwenden, um sich mit einem Acronis Files Connect-Server zu verbinden und auf Dateien und Ordner, die sich auf weiteren SMB-Dateiservern und NAS-Geräten sowie auf Distributed File System-Dateifreigaben (DFS) befinden, zuzugreifen.Unterstützung für DateinamenrichtlinienAcronis Files Connect kann so konfiguriert werden, dass verhindert wird, dass der Mac-Client aktiv Dateien mit Zeichen, die in Microsoft-Anwendungen nicht erlaubt sind, speichert, erstellt oder umbenennt, und dass keine Dateinamen und Pfade mit Längen verwendet werden, die Probleme für Windows-Benutzer verursachen können.Active Directory-UnterstützungMit Acronis Files Connect können Mac-Benutzer ihre bestehenden Netzwerkkonten und ein Single Sign-on auf Kerberos-Basis nutzen, um auf Dateien im Netzwerk zuzugreifen, wobei Active Directory-Berechtigungen effektiven Mac-Berechtigungen zugeordnet werden und die Sicherheit gewährleistet wird.
Mehr anzeigen ›
976,19 €

inkl. MwSt.

Auf Lager
1 Jahr Renewal für Acronis Files Connect 1 Server 50 Clients 50 maximal erlaubte unterstützte Geräte Download Win/Mac, Englisch

Artikel-Nr.: 994159807

Hersteller-Nr.: EZSXR5ENS21

Wenn Mac-Benutzer versuchen, auf Windows-Dateiserver und NAS-Geräte zuzugreifen, treten meistens Probleme mit Leistung, Datenintegrität, langsamen Suchvorgängen und anderen Unterbrechungen auf. Acronis Files Connect behebt diese Probleme.Der zentrale Teil von Acronis Files Connect ist ein Dateifreigabeservice, der das Apple Filing Protocol (AFP) nutzt, auf Ihrem Windows-Server läuft und Macs in die Lage versetzt, Verbindungen zu Dateifreigaben und NAS über AFP statt über das Server Message Block-Protokoll (SMB) herzustellen.AFP-Verbindung zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können Macs Verbindungen zu Windows-Dateiservern und NAS als native AFP-Volumes herstellen und dort Dateifreigaben mounten. Dadurch können Mac-Benutzer auch weiterhin die gleichen Tools und Anwendungen für das Zugreifen auf Server und Drucker verwenden wie bisher.Vollinhaltssuche mit SpotlightAcronis Files Connect verbindet Mac Spotlight mit einem serverseitigen Index, der nahtlos in den nativen Windows-Suchservice oder einen eingebauten Acronis Content Indexer integriert werden kann. Acronis Content Indexing kann Dateinamen und Inhalte jeglicher Dateifreigaben indexieren, auch von Nicht-Windows- und NAS-Geräten.Dateizugriff für MobilgeräteAcronis Files Connect ist nicht auf Macs beschränkt. Nahtloser Dateizugriff wird auch für Mobilgeräte (iOS, Android und Windows Phone) angeboten, mit intuitivem Browsing, Suchen, Vorschau, Bearbeiten und automatischer Synchronisierung.ShadowConnectDurch Nutzen von Shadow Copy (VSS) von Microsoft bietet ShadowConnect die Möglichkeit zum Wiederherstellen früherer Dateiversionen für Mac-Benutzer sowie verbesserte Browsing-Fähigkeiten, mit denen das Finden der gewünschten Datei einfacher als je zuvor ist.Time Machine-Backup zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können die Dokumente von Mac-Benutzern automatisch auf einem Windows-Dateiserver oder NAS gesichert werden. Die Benutzer können ausgewählte frühere Versionen direkt von ihrem Desktop aus wiederherstellen, ohne den Helpdesk einzuschalten.Netzwerk-Freigabeweiterleitung (Network Reshare) und DFS-UnterstützungMit der Netzwerk-Freigabeweiterleitungsfunktion (Network Reshare) können Mac-Clients AFP-Dateifreigaben verwenden, um sich mit einem Acronis Files Connect-Server zu verbinden und auf Dateien und Ordner, die sich auf weiteren SMB-Dateiservern und NAS-Geräten sowie auf Distributed File System-Dateifreigaben (DFS) befinden, zuzugreifen.Unterstützung für DateinamenrichtlinienAcronis Files Connect kann so konfiguriert werden, dass verhindert wird, dass der Mac-Client aktiv Dateien mit Zeichen, die in Microsoft-Anwendungen nicht erlaubt sind, speichert, erstellt oder umbenennt, und dass keine Dateinamen und Pfade mit Längen verwendet werden, die Probleme für Windows-Benutzer verursachen können.Active Directory-UnterstützungMit Acronis Files Connect können Mac-Benutzer ihre bestehenden Netzwerkkonten und ein Single Sign-on auf Kerberos-Basis nutzen, um auf Dateien im Netzwerk zuzugreifen, wobei Active Directory-Berechtigungen effektiven Mac-Berechtigungen zugeordnet werden und die Sicherheit gewährleistet wird.
Mehr anzeigen ›
659,59 €

inkl. MwSt.

Auf Lager
2 Jahre Renewal für Acronis Files Connect 1 Server 50 Clients 50 maximal erlaubte unterstützte Geräte Download Win/Mac, Englisch

Artikel-Nr.: 994159811

Hersteller-Nr.: EZSXS5ENS21

Wenn Mac-Benutzer versuchen, auf Windows-Dateiserver und NAS-Geräte zuzugreifen, treten meistens Probleme mit Leistung, Datenintegrität, langsamen Suchvorgängen und anderen Unterbrechungen auf. Acronis Files Connect behebt diese Probleme.Der zentrale Teil von Acronis Files Connect ist ein Dateifreigabeservice, der das Apple Filing Protocol (AFP) nutzt, auf Ihrem Windows-Server läuft und Macs in die Lage versetzt, Verbindungen zu Dateifreigaben und NAS über AFP statt über das Server Message Block-Protokoll (SMB) herzustellen.AFP-Verbindung zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können Macs Verbindungen zu Windows-Dateiservern und NAS als native AFP-Volumes herstellen und dort Dateifreigaben mounten. Dadurch können Mac-Benutzer auch weiterhin die gleichen Tools und Anwendungen für das Zugreifen auf Server und Drucker verwenden wie bisher.Vollinhaltssuche mit SpotlightAcronis Files Connect verbindet Mac Spotlight mit einem serverseitigen Index, der nahtlos in den nativen Windows-Suchservice oder einen eingebauten Acronis Content Indexer integriert werden kann. Acronis Content Indexing kann Dateinamen und Inhalte jeglicher Dateifreigaben indexieren, auch von Nicht-Windows- und NAS-Geräten.Dateizugriff für MobilgeräteAcronis Files Connect ist nicht auf Macs beschränkt. Nahtloser Dateizugriff wird auch für Mobilgeräte (iOS, Android und Windows Phone) angeboten, mit intuitivem Browsing, Suchen, Vorschau, Bearbeiten und automatischer Synchronisierung.ShadowConnectDurch Nutzen von Shadow Copy (VSS) von Microsoft bietet ShadowConnect die Möglichkeit zum Wiederherstellen früherer Dateiversionen für Mac-Benutzer sowie verbesserte Browsing-Fähigkeiten, mit denen das Finden der gewünschten Datei einfacher als je zuvor ist.Time Machine-Backup zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können die Dokumente von Mac-Benutzern automatisch auf einem Windows-Dateiserver oder NAS gesichert werden. Die Benutzer können ausgewählte frühere Versionen direkt von ihrem Desktop aus wiederherstellen, ohne den Helpdesk einzuschalten.Netzwerk-Freigabeweiterleitung (Network Reshare) und DFS-UnterstützungMit der Netzwerk-Freigabeweiterleitungsfunktion (Network Reshare) können Mac-Clients AFP-Dateifreigaben verwenden, um sich mit einem Acronis Files Connect-Server zu verbinden und auf Dateien und Ordner, die sich auf weiteren SMB-Dateiservern und NAS-Geräten sowie auf Distributed File System-Dateifreigaben (DFS) befinden, zuzugreifen.Unterstützung für DateinamenrichtlinienAcronis Files Connect kann so konfiguriert werden, dass verhindert wird, dass der Mac-Client aktiv Dateien mit Zeichen, die in Microsoft-Anwendungen nicht erlaubt sind, speichert, erstellt oder umbenennt, und dass keine Dateinamen und Pfade mit Längen verwendet werden, die Probleme für Windows-Benutzer verursachen können.Active Directory-UnterstützungMit Acronis Files Connect können Mac-Benutzer ihre bestehenden Netzwerkkonten und ein Single Sign-on auf Kerberos-Basis nutzen, um auf Dateien im Netzwerk zuzugreifen, wobei Active Directory-Berechtigungen effektiven Mac-Berechtigungen zugeordnet werden und die Sicherheit gewährleistet wird.
Mehr anzeigen ›
1.252,49 €

inkl. MwSt.

Auf Lager
1 Jahr Renewal für Acronis Files Connect 1 Server 3 Clients 3 maximal erlaubte unterstützte Geräte Download Win/Mac, Englisch

Artikel-Nr.: 994160221

Hersteller-Nr.: EZSXR1ENS21

Wenn Mac-Benutzer versuchen, auf Windows-Dateiserver und NAS-Geräte zuzugreifen, treten meistens Probleme mit Leistung, Datenintegrität, langsamen Suchvorgängen und anderen Unterbrechungen auf. Acronis Files Connect behebt diese Probleme.Der zentrale Teil von Acronis Files Connect ist ein Dateifreigabeservice, der das Apple Filing Protocol (AFP) nutzt, auf Ihrem Windows-Server läuft und Macs in die Lage versetzt, Verbindungen zu Dateifreigaben und NAS über AFP statt über das Server Message Block-Protokoll (SMB) herzustellen.AFP-Verbindung zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können Macs Verbindungen zu Windows-Dateiservern und NAS als native AFP-Volumes herstellen und dort Dateifreigaben mounten. Dadurch können Mac-Benutzer auch weiterhin die gleichen Tools und Anwendungen für das Zugreifen auf Server und Drucker verwenden wie bisher.Vollinhaltssuche mit SpotlightAcronis Files Connect verbindet Mac Spotlight mit einem serverseitigen Index, der nahtlos in den nativen Windows-Suchservice oder einen eingebauten Acronis Content Indexer integriert werden kann. Acronis Content Indexing kann Dateinamen und Inhalte jeglicher Dateifreigaben indexieren, auch von Nicht-Windows- und NAS-Geräten.Dateizugriff für MobilgeräteAcronis Files Connect ist nicht auf Macs beschränkt. Nahtloser Dateizugriff wird auch für Mobilgeräte (iOS, Android und Windows Phone) angeboten, mit intuitivem Browsing, Suchen, Vorschau, Bearbeiten und automatischer Synchronisierung.ShadowConnectDurch Nutzen von Shadow Copy (VSS) von Microsoft bietet ShadowConnect die Möglichkeit zum Wiederherstellen früherer Dateiversionen für Mac-Benutzer sowie verbesserte Browsing-Fähigkeiten, mit denen das Finden der gewünschten Datei einfacher als je zuvor ist.Time Machine-Backup zu DateifreigabenMit Acronis Files Connect können die Dokumente von Mac-Benutzern automatisch auf einem Windows-Dateiserver oder NAS gesichert werden. Die Benutzer können ausgewählte frühere Versionen direkt von ihrem Desktop aus wiederherstellen, ohne den Helpdesk einzuschalten.Netzwerk-Freigabeweiterleitung (Network Reshare) und DFS-UnterstützungMit der Netzwerk-Freigabeweiterleitungsfunktion (Network Reshare) können Mac-Clients AFP-Dateifreigaben verwenden, um sich mit einem Acronis Files Connect-Server zu verbinden und auf Dateien und Ordner, die sich auf weiteren SMB-Dateiservern und NAS-Geräten sowie auf Distributed File System-Dateifreigaben (DFS) befinden, zuzugreifen.Unterstützung für DateinamenrichtlinienAcronis Files Connect kann so konfiguriert werden, dass verhindert wird, dass der Mac-Client aktiv Dateien mit Zeichen, die in Microsoft-Anwendungen nicht erlaubt sind, speichert, erstellt oder umbenennt, und dass keine Dateinamen und Pfade mit Längen verwendet werden, die Probleme für Windows-Benutzer verursachen können.Active Directory-UnterstützungMit Acronis Files Connect können Mac-Benutzer ihre bestehenden Netzwerkkonten und ein Single Sign-on auf Kerberos-Basis nutzen, um auf Dateien im Netzwerk zuzugreifen, wobei Active Directory-Berechtigungen effektiven Mac-Berechtigungen zugeordnet werden und die Sicherheit gewährleistet wird.
Mehr anzeigen ›
139,99 €

inkl. MwSt.

Auf Lager
3 Jahre Renewal für Acronis Files Connect 1 Server 10 Clients 10 maximal erlaubte unterstützte Geräte Download Win/Mac, Englisch

Artikel-Nr.: 994160303

Hersteller-Nr.: EZSXP3ENS21

Wenn Mac-Benutzer versuchen, auf Windows-Dateiserver und NAS-Geräte zuzugreifen, treten meistens Probleme mit Leistung, Datenintegrität, langsamen Suchvorgängen und anderen Unterbrechungen auf. Acronis Files Connect behebt diese Probleme.Der zentrale Teil von Acronis Files Connect ist ein Dateifreigabeservice, der das Apple Filing Protocol (AFP) nutzt, auf Ihrem Windows-Server läuft und Macs in die Lage versetzt, Verbind